Urlaubsanspruch während Beschäftigungsverbot

Urlaubsanspruch während Beschäftigungsverbot

Durch ein mutterschutzrechtliches Beschäftigungsverbot bedingte Ausfallzeiten wirken sich nicht nachteilig auf den gesetzlichen Urlaubsanspruch einer Arbeitnehmerin aus.

Die Elternzeit eines Arbeitnehmers, die zu einer Suspendierung der Hauptleistungspflichten im Arbeitsverhältnis führt, hat für sich genommen keinen Einfluss auf den gesetzlichen Urlaubsanspruch.

Der Arbeitgeber muss das entsprechende Kürzungsrecht gegenüber dem Arbeitnehmer ausüben.

 

mitgeteilt von Rechtsanwalt Markus Heimburger – Fachanwalt für Arbeits- und Verkehrsrecht