Urlaubsabgeltung

Urlaubsabgeltung, Rundung von Bruchteilen von Urlaubstagen

Verlangt ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber, nicht genommenen Urlaub abzugelten, der aus mehreren Kalenderjahren stammt, bildet das Abgeltungsverlangen hinsichtlich eines jeden einzelnen Urlaubsjahres einen eigenen Streitgegenstand.

Hat ein Arbeitnehmer Anspruch auf Urlaub, der weniger als einen halben Urlaubstag beträgt, ist der Anspruch weder auf volle Urlaubstage aus- noch auf volle Urlaubstage abzurunden, sofern nicht gesetzliche, tarif- oder arbeitsvertragliche Bestimmungen Abweichendes regeln.

Es verbleibt bei dem Anspruch auf den bruchteiligen Urlaubstag.

mitgeteilt von Rechtsanwalt Markus Heimburger- Fachanwalt für Arbeits- und Verkehrsrecht