Trunkenheitsfahrt, MPU-Anordnung

Das Bundesverwaltungsgericht hat in seiner Entscheidung vom 06.04.2017 klargestellt, dass bei einem Führerscheinentzug nach einer einmaligen Trunkenheitsfahrt mit einer BAK von weniger als 1,6 ‰ von Seiten der Fahrerlaubnisbehörde die Beibringung eines positiven medizinisch-psychologischen Gutachtens für die Neuerteilung der Fahrerlaubnis…

Weiterlesen